Nähere Informationen zur Familienberatung nach Jesper Juul

Jesper Juul, 1948 in Dänemark geboren, ist Gruppen- und Familientherapeut, langjähriger Leiter des renommierten „Kempler Institute of Scandinavia“,  Buchautor von etwa 20 Büchern, die in viele Sprachen übersetzt wurden und Begründer des Elternberatungszentrums „familylab international“, das in vielen Ländern, so auch in der Schweiz, in Österreich und Deutschland, bereits ein grosses Netzwerk an ausgebildeten Beratern hat (www.familylab.ch).

In den Medien wird Jesper Juul häufig als Pädagoge der Gelassenheit beschrieben und gefeiert. Denn was seinen Beratungsansatz ausmacht, ist ein gesunder Pragmatismus und die Überzeugung, dass Kinder nichts anderes wollen, als Eltern, die einfach sich selbst sind.

Juul erkannte, dass es vier Werte sind, die für das Wohlergehen der Familie wichtig sind. Diese helfen Kindern (auch ihren Eltern!), ein gesundes Selbstwertgefühl zu entwickeln: Gleichwürdigkeit, Integrität, Verantwortung und Authentizität. Wenn eine Familiensituation krankt und die Kinder (und/oder aber die Eltern) nicht mehr kooperieren (können), dann ist die Vermutung, dass eine massive Verletzung eines bzw. mehrerer dieser Werte vorliegt. Anstatt also Rezepte und Erziehungsmethoden anzubieten (und Eltern als Fremdkörper überzustülpen), unterstützen familylab Familienberater Familien  darin, zu lernen, diese Werte zu integrieren bzw. zu verstärken.

Home > Über die «3-E-Formel» > Familienberatung nach Jesper Juul > Mehr zur Familienberatung nach Jesper Juul