Erblüht sein: mit der Potenzialanalyse 64keys

Menschen, die ihren Talenten nachgehen, führen ein Leben, das ihrem Weg entspricht. Diese Menschen sind fähig, ihren Weg mit Freude und in einer Leichtigkeit zu gehen, wo andere sich denken: „Warum gelingt das diesem Menschen schier ohne jegliche Anstrengung?“ Sein Leben nach seinen Talenten auszurichten, ist ein interessanter Denkansatz, denn es bedeutet es so auszurichten, dass man darin erblühen kann.

Das lässt sich im Familienalltag aber nicht immer umsetzen. So sind z.B. einige von uns (so auch ich) im Aufräumen meist freudlos und auch nicht ganz im Fluss ihrer Talente. Aufräumen ist in Familien aber unumgänglich (auch wenn outgesourcte gute Seelen mithelfen). Und trotzdem: Der Denkansatz ist wesentlich. Denn das Leben sollte aus mehr bestehen als Aufräumen. Und: Häufig geht es gar nicht um das „Was“, sondern „wie“ man etwas tut.

Um die Talente meiner Klient/innen und ihrer Kinder (und zwar sowohl die hochsensitiven als auch alle anderen) zu ergründen, setze ich die Potenzialanalyse 64keys ein: als intensive Vorbereitungsgrundlage auf die Beratung in der Praxis, aber auch mitten im Gespräch. So erlebe ich es, dass wir punktgenau dort ansetzen können, worum es geht: Ressourcen und auch ihre Schattenseiten aufzuzeigen, die die Klienten/innen schon an sich erkennen oder vermuten (um sie so zu verstärken), genauso aber blinde Flecken aufzuzeigen (die wir übrigens alle haben). Es macht Beratungsgespräche immer wieder sehr wirksam, wenn die Vielzahl der Talente (und die Erfahrungen mit diesen) verknüpft werden – denn, was gerne verkannt wird: Talente zu verknüpfen, bedeutet ganz sich selbst zu sein, authentisch und vor allem eins: erblüht.

Hier finden Interessierte nähere Informationen zur Potenzialanalyse 64keys.

Home > Über die «3-E-Formel» > Potenzialanalyse 64keys